Komplette Seitenwagen können wir im allgemeinen innerhalb von 4 Wochen liefern. Eine Auftragsbestätigung bekommen Sie innerhalb einer Woche mit Angabe des geplanten Liefertermins. Der Versand erfolgt in einem Holzverschlag auf Kosten und Risiko des Kunden. 

Ersatzteile versenden wir innerhalb von 3 Tagen nach Bestelleingang. Für Versandarbeit und Verpackung berechnen wir je nach Größe des Paketes eine Kostenpauschale zwischen 1,54 € und 9,13 €. 
Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Pakete sind im Post- bzw. speditionsüblichen Rahmen versichert. Auf Wunsch schließen wir für Sie eine höhere Versicherung ab. 
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.
Alle Preise sind Bruttopreise inkl. 19 % MwSt.
Preisänderungen sind vorbehalten. Angebote sind freibleibend und unverbindlich. 
Gerichtsstand für beide Teile ist Berlin. Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers.

 

Lieferbedingungen

Wir versenden nach Vorauszahlung per Überweisung, Pakete werden auf Wunsch auch per Nachnahme versandt.
 


Zahlungsweise

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufungsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Ideal - Motorräder & Seitenwagen GmbH, Köpenicker Straße 8, 10997 Berlin

Widerrufsfolgen

a) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz  für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag
von 40 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Es ist die günstigste Versandart zu wählen, die Gefahr der Rücksendung geht auf den Käufer über. Unfrei zurückgesendete Waren werden grundsätzlich nicht angenommen. Wenn die Ware nach speziellen Kundenwunsch angefertigt wurde, besteht kein Widerrufsrecht, der Kunde wird darüber vor Warenauslieferung informiert falls diese extra angefertigt werden müssen.

b) Bei Rücksendungen von außerhalb Deutschlands gelegenen Lieferadressen hat der sein Widerrufsrecht ausübende Kunde abweichend von Punkt a) die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen (EU Richtlinie zum Fernabsatz vom 20. Mai 1997).

Ende der Widerrufsbelehrung

 


Widerrufsbelehrung

Falls nicht ausdrücklich anders erklärt und vereinbart (z. B. bei ausdrücklich als wertgemindert bezeichneten Teilen) gewährleisten wir. dass die Produkte zum Zeitpunkt des Versandes nicht mit Fehlern behaftet sind, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen Gebrauch aufheben oder mindern. Eine unerhebliche Minderung des Wertes oder der Tauglichkeit bleibt außer Acht. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 7 Tagen nach Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet werden. Bei versteckten Mängeln ist die Mitteilung umgehend nach Feststellung des versteckten Mangels innerhalb der Gewährleistungsfrist vorzunehmen. Transportschäden sind sofort gegenüber dem Endspediteur (in der Regel der Post) zu reklamieren. Das dabei erstellte Schadensprotokoll ist uns mit der beschädigten Ware zu übersenden. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung, ausreichend frankiert, eingeschickt werden.

Die Dauer der Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Erhalt der Ware.

Im Falle einer nicht vollständigen Lieferung werden wir umgehend nachliefern. Im übrigen haben wir zunächst das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder
Minderung. Es gilt § 476a BGB.

Eine Gewährleistung kann nicht für solche Mängel übernommen werden, die auf unsachgemäßen Einbau oder Nutzung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind, z. B. Mängel, die im Zusammenhang mit dem Anbau des Seitenwagens an ein Motorrad oder durch mangelhafte Wartung (z. B. gelöste Schrauben) entstanden sind. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.

Ideal übernimmt eine Gewährleistung bezogen auf die einzelnen bei ihr bestellten Waren, nicht aber für Sachgesamtheiten. Der Gewährleistungsanspruch erstreckt sich nicht auf eventuelle Folgeschäden.

Bei der Eintragung der Seitenwagen in den Kfz-Brief geben wir alle mögliche Unterstützung, können aber nicht für die Entscheidungen des Sachverständigen haften. .

 


Gewährleistung

 

 

.